Ein Blick zurück aus der Zukunft in das Heute von Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Für ihn gibt es historische Momente, in denen die Zukunft ihre Richtung ändert und er ist der Meinung, diese Zeiten sind jetzt.
Mittels Visionsprozessen, die er auch erfolgreich bei Unternehmen anwendet, schaut er von der Zukunft aus zurück ins Heute. Dazu stellt er sich eine Situation in einer Grossstadt im Herbst 2020 vor. Wie sieht jetzt das soziale Leben auf der Strasse oder im Café aus und wie ist die Stimmung bei Fussballspielen? Die sozialen Verzichte, die wir während Corona leisten mussten, wie fühlen sich diese nun an? Arbeiten wir weiter im Homeoffice? War Corona eventuell auch eine Chance für Menschen, die vor lauter Hektik nie zur Ruhe kamen? Hat sich der Fernsehkonsum verändert? Ist die Ökonomie geschrumpft und wie steht es um die Weltwirtschaft?
Warum wirkt diese Art der »Von-Vorne-Szenarios« so irritierend anders, als eine klassische Prognose? Die Visionen von Matthias Horx bilden eine Erkenntnis-Schleife, in der wir uns selbst, unseren inneren Wandel, in die Zukunftsrechnung einbeziehen. Gegenwartsbewältigung durch Zukunfts-Sprung, anstatt Horror-Zukunft, die immer am einfachsten darzustellen ist.
Die Corona-Krise – ein massiver Kontrollverlust! Was geschieht nach dieser Zeit der Fassungslosigkeit und Angst? Ein Virus als Evolutionsbeschleuniger.

Die Welt nach Corona